Kostenlos anmelden


#en_forum_mitgliedsnummer#*

#en_forum_firma#

First and last name*

#en_forum_benutzername#*

Email address*

Nutzungsbedingungen für den geschützten Mitgliederbereich auf der Website der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e. V., Museums für Sepulkralkultur(Weinbergstraße 25 – 27, 34117 Kassel)

 

 § 1          Geltungsbereich

Der Mitgliederbereich ist ein geschützter Bereich für die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e. V. (weiterhin ARGE genannt).  Vertragspartner ist die ARGE.

Vertragsgegenstand ist die kostenlose Nutzung der Funktionen des Mitgliederbereichs als Online-Kommunikationsplattform sowie des Downloadbereiches. Sie betreffen die Website www.sepulkralmuseum.de sowie alle zugehörigen Subdomains und Aliase.

Bitte beachten Sie, dass die ARGE diesen Service nur auf der Basis der nachfolgenden Bestimmungen und Bedingungen (allgemeine Nutzungsbedingungen) erbringt. Mit Ihrer Anmeldung und dem Login im geschützten Mitgliederbereich erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und deren Einhaltung in ihrer jeweils gültigen Fassung einverstanden.

Diese Nutzungsbestimmungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 2          Unsere Dienste

Die ARGE bietet Ihnen verschiedene Informationen, einen Downloadbereich sowie thematisch gegliederte, von der ARGE vorgegebene Austauschplattformen an. Die Erweiterung des Forums durch Eröffnung weiterer Themengebiete kann nur in Absprache mit der Geschäftsstelle der ARGE erfolgen.  

Wir behalten uns das Recht vor, die Dienste anzupassen, zu ändern oder einzustellen. Die Erbringung der Dienste erfolgt freiwillig und unentgeltlich im Rahmen der satzungsgemäßen Arbeit der ARGE.

Sie dürfen unsere Dienste ausschließlich zum Zweck des Informationsaustausches und zum Download bereitgestellter Dokumente nutzen. Jede gewerbliche Nutzung unserer Dienste ist untersagt. Ferner ist das Kopieren, Vervielfältigen, Verbreiten oder Verändern einzelner Inhalte oder Dienste verboten.

Die ARGE wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf bereitzustellen. Bei aller Sorgfalt können Ausfallzeiten aufgrund technischer und sonstiger Probleme, jedoch nicht ausgeschlossen werden. Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Website nicht realisierbar ist.

Die von der ARGE selbst zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden. Für inhaltliche Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen werden. Für eventuelle Druck- bzw. Wiedergabefehler wird keine Haftung übernommen. Die bereitgestellten Informationen dienen der satzungsgemäßen Arbeit der ARGE und dem Informationsaustausch unter und mit den Vereinsmitgliedern.

§ 3          Login als Mitglied des geschützten Mitgliederbereiches

Mitglieder des geschützten Mitgliederbereiches sind persönliche und juristische Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e. V.  Hierzu wird dem persönlichen Mitglied als Nutzer ein Account bereitgestellt, mit dem Sie Beiträge in den vorgegebenen Foren einstellen und im Downloadbereich eingestellte Unterlagen herunterladen können. Bei Mitgliedern, die aus Personenmehrheiten bestehen (Vereine, Verbände etc.) können mehrere Accounts angelegt werden. Hierbei muss der einzelne Nutzer als Mitglied der jeweiligen Institution und damit der Arbeitsgemeinschaft erkennbar bzw. identifizierbar sein.  Die Mitgliedschaft im Mitgliederbereich wird durch den durch die ARGE vergebenen Login wirksam, der durch die Anmeldung generiert wird.

Sie verpflichten sich, die im Benutzerprofil eingetragenen Angaben wahrheitsgemäß und vollständig zu machen.

Wir dürfen Ihre Daten und die Daten der einzelnen Nutzer verarbeiten und nutzen, soweit dies für die Dienste, die wir Ihnen anbieten oder für Sie erbringen, erforderlich ist. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und um einen Missbrauch des Systems zu verhindern, werden zu jedem Anmeldevorgang Mitgliedsnummer, Benutzername, Datum und Uhrzeit gespeichert.

Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername (Nick-Name) sind nicht erlaubt.

Jedes Mitglied darf nur einen Account anlegen. Mit der Hinterlegung der Mitgliedsnummer, mit der das Mitglied bei der ARGE geführt wird, wird sichergestellt, dass es sich bei allen Nutzern des Mitgliederbereiches ausschließlich um Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e. V. handelt.

Es ist untersagt, einen Mitglieds-Account auf Dritte zu übertragen.

Für den Fall, dass Nutzer keine vollständigen oder wahrheitsgemäßen Angaben im Benutzerprofil machen oder diese nicht aktualisieren, übernehmen wir keine Haftung und behalten uns vor, den Account zu sperren.

§ 4          Nutzerkonto, Passwort und Sicherheit

Für die Vertraulichkeit Ihres Passwortes und den Zugriff auf dieses sind ausschließlich Sie selbst und bei Personenmehrheiten etwaige autorisierte Mitarbeiter verantwortlich. Ihr Mitglieds-Account darf ausschließlich von Ihnen selbst genutzt werden. Als Inhaber des Accounts sind Sie für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich.

Darüber hinaus verpflichten Sie sich, uns über jede unautorisierte Nutzung Ihres Passwortes oder einer Verletzung der Sicherheits- und Nutzungsvorschriften, die Ihnen als Mitglied bekannt werden, unverzüglich zu unterrichten.

Wir haften nicht für Schäden, die sich aus einem Verstoß gegen die genannten Verpflichtungen ergeben.

§ 5          Pflichten und Verhalten der Nutzer

Bei der Nutzung des Forums und der Dienste wird der Nutzer die satzungsgemäßen Interessen der ARGE wahren und beachten.

Jeder Nutzer ist mit der Verwendung der von ihm eingestellten Inhalte im Zusammenhang mit seinem Benutzernamen einverstanden.

Als Nutzer verpflichten Sie sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die Nutzungsbedingungen dieses Vertrages, die guten Sitten oder sonstiges geltendes Recht verstoßen. Es ist Ihnen insbesondere untersagt:

  • Themen mehrfach einzustellen (Verbot von Doppelpostings),
  • Presseartikel Dritter ohne Zustimmung des Urhebers zu veröffentlichen,
  • Werbung, insbesondee Firmenwerbung (Bannereinblendungen, Werbe-Postings) zu betreiben,
  • sogenannte Schleichwerbung, wie das Verlinken der eigenen Homepage mit oder ohne Beitext in der Signatur oder innerhalb von Beiträgen, zu posten,
  • wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen,
  • sich im Forum als eine Person auszugeben, insbesondere auch als ein Vertreter, Mitarbeiter oder Moderator der ARGE,
  • Kopfzeilen zu fälschen oder in sonstiger Weise Erkennungszeichen zu manipulieren, um die Herkunft eines Inhalts, der im Rahmen der Dienste übertragen wird, zu verschleiern,
  • persönliche Daten über andere Nutzer zu sammeln oder zu speichern,
  • Veröffentlichung der Kontaktinformation einer anderen Person, einschließlich des Namens, der Adresse, Telefonummer oder E-Mail-Adresse,
  • Veröffentlichung von privatem E-Mail-Verkehr, Nachrichten oder anderer nur interner Kommunikation ohne Zustimmung des Absenders,
  • Veröffentlichung von beleidigenden, obszönen, verleumdenden, gewaltverherrlichenden, rassistischen oder aus anderen Gründen strafbaren Inhalten,
  • Veröffentlichung von geschütztem Material ohne die Einwilligung des Rechteinhabers, z. B. Texte, Fotos, Videos etc.,
  • Inhalte einzugeben, zu veröffentlichen oder per E-Mail auf sonstige Weise zu übertragen, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse oder sonstige Eigentumsrechte verletzen,
  • Aufforderung anderer nachzukommen, die Forenbedingungen zu missachten,
  • Handlungen vorzunehmen, die den technischen Ablauf des Forums stören oder unterbrechen,
  • gelöschte Beiträge oder Diskussionen wiederzueröffnen.

Als Nutzer verpflichten Sie sich weiterhin, Ihre Beiträge vor der Veröffentlichung gegen alle genannten Widrigkeiten zu prüfen. Für den Fall, dass Ihr Verhalten nicht den vorgenannten Verhaltensregeln oder anderen Vorschriften dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen entspricht, sind wir jederzeit berechtigt, Einträge und Postings zu löschen und/oder Sie von der weiteren Nutzung unserer Dienste auszuschließen. Sie sind berechtigt, einen Verdacht gegen Sie durch Vorlage geeigneter Nachweise auf eigene Kosten auszuräumen und so den Ausschluss aus dem Forum zu verhindern.

Die Nutzer sind im vollen Umfang für die Informationen verantwortlich, die sie im Mitgliederbereich veröffentlichen.

Machen Dritte die ARGE auf rechtswidrige Inhalte aufmerksam, so sind wir berechtigt, diese Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Information des Nutzers zu löschen. Wir sind zudem berechtigt, das entsprechende Nutzerkonto zu sperren.               

Soweit uns für die Abmahnung durch Dritte Kosten entstehen, hat der Nutzer uns hiervon freizustellen. Die Haftung der ARGE für behördliche Maßnahmen gehen zu Lasten des Nutzers, welcher für das behördliche Einschreiten verantwortlich ist.

Wir behalten uns vor, das Forum ständig zu kontrollieren und Moderatoren einzusetzen. Die Moderatoren sind berechtigt, auf die Einhaltung der Netiquette hinzuwirken und Inhalte unverzüglich und ohne Rücksprache mit dem Nutzer zu löschen.

Die Nutzer sind sich bewusst, dass sie durch die Benutzung des Forums ihrerseits Inhalten ausgesetzt sein können, welche beleidigend, anstößig oder in sonstiger Weise zu beanstanden sind. Sollten einem Nutzer derartige Inhalte auffallen, ist er verpflichtet, uns hierüber unverzüglich zu informieren.

Wir haften unter keinen Umständen für Inhalte, insbesondere nicht für Fehler, Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten und auch nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung eines Inhalts entstehen, welcher veröffentlicht, per E-Mail versandt oder sonst im Rahmen des Forums übertragen wurde.

Wir sind grundsätzlich berechtigt, Inhalte zu löschen oder innerhalb der Foren zu verschieben oder an einem anderen Ort innerhalb der Dienste zu veröffentlichen.

§ 6          Übertragung von Nutzungsrechten an die ARGE

Sie erkennen an, dass Sie unsere Dienste und bereitgestellten Inhalte nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung von uns vervielfältigen, reproduzieren, verbreiten, umgestalten oder abändern.

Die Nutzer räumen durch die Veröffentlichung ihrer Beiträge uns an diesen ein Nutzungs- und Vermarktungsrecht ein, welches uns zur unbeschränkten Veröffentlichung, Vervielfältigung, Vermarktung und Verbreitung berechtigt. Die genannten Nutzungsrechte bleiben auch im Falle einer Kündigung oder Schließung Ihres Accounts bestehen. Das Urheberrecht des Nutzers bleibt hiervon unberührt.

Sie erklären, dass Ihnen für von Ihnen eingestellte Beiträge, die durch Schutzrechte geschützte Inhalte enthalten, der Rechteinhaber alle notwendigen Rechte eingeräumt hat. Der Rechteinhaber hat Ihnen wirksam und unwiderruflich das nicht exklusive Recht gewährt, diese Inhalte zeitlich und räumlich unbeschränkt und gebührenfrei zur Veröffentlichung in diesem Forum einzustellen.

§ 7          Datenschutz

Zur Bereitstellung unserer Dienste bedienen wir uns des Internets. Sie erkennen an, dass die Datenübertragung über unsere Website derzeit im Wesentlichen nicht verschlüsselt erfolgt. Wir können deshalb nicht ausschließen, dass Daten während des Übermittlungsvorgangs von unbefugten Dritten zur Kenntnis genommen, verfälscht oder sogar benutzt werden.

Wir achten die Privatsphäre der Nutzer. Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden eingehalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für unlautere Werbesendungen verwendet. Personenbezogene Daten, die bei der Anmeldung erhoben werden, werden lediglich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften gespeichert und verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergeben, außer in den Fällen einer gesetzlichen Verpflichtung.

§ 9          Haftungsbeschränkung

Die ARGE haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet die ARGE in demselben Umfang.

Die Regelung des vorstehenden Absatzes erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

§ 10       Laufzeit und Beendigung des Vertrages

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.  Er kann vom Nutzer ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Die ARGE kann die Nutzung bei Verstoß gegen die Nutzungsregeln außerordentlich kündigen oder das Vertragsverhältnis durch Einstellung des Dienstes beenden. Die ARGE hat bei Beendigung der Mitgliedschaft in der ARGE ebenso ein Sonderkündigungsrecht.

Die ARGE ist nach Kündigung des Vertrages berechtigt, den Account des Nutzers zu schließen. Weiterhin ist die ARGE berechtigt aber nicht verpflichtet, nach Schließung des jeweiligen Accounts die vom Nutzer eingestellten Inhalte zu löschen. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Überlassung der erstellten Inhalte.

Nutzerseitig erfolgt die Kündigung per E-Mail an forum@sepulkralmuseum.de. Bei der Kündigung sind der Benutzername und eine auf der Website registrierte E-Mail-Adresse des Nutzers anzugeben.

Die Kündigung durch die ARGE hat wenigstens in Textform zu erfolgen.

§ 11       Änderungsvorbehalt

Die vorstehenden allgemeinen Nutzungsbedingungen können von der ARGE jederzeit geändert oder ergänzt werden. Die Nutzer werden über Änderungen der Nutzungsbedingungen im geschützten Mitgliederbereich bei der ersten Anmeldung nach der Änderung informiert. Mit der Fortsetzung des LogIn-Vorgangs im geschützten Mitgliederbereich stimmen Sie den jeweiligen Änderungen oder Ergänzungen zur Nutzung der Dienste und des Forums zu.

§ 12       Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

Kassel, im August 2017

Kontakt: forum@sepulkralmuseum.de




* Diese Felder sind Pflichtfelder.

TOP